Chronik

Chronik

Kurzchronik

Die Geschichte des organisierten Feuerlöschwesens in Salmtal reicht zurück bis ins 19. Jahrhundert. Die Pflichtfeuerwehren dieser Zeit wurden im Jahre 1925 in Dörbach bzw. im Jahre 1931 in Salmrohr durch Freiwillige Feuerwehren ersetzt.

Im Jahre 1969 schlossen sich die beiden bis dahin selbständigen Gemeinden Dörbach und Salmrohr im Zuge der Verwaltungsreform zur neuen Ortsgemeinde Salmtal zusammen und die beiden Feuerwehreinheiten schlossen sich am 28. April 1978 zu einer Stützpunktwehr, der Freiwilligen Feuerwehr Salmtal, zusammen

Im Jahre 1980 konnte nach vorheriger räumlichen Trennung das gemeinsame Gerätehaus am heutigen Standort bezogen werden. Der Feuerwehr Salmtal standen damals ein TSF, ein TLF 24/50, ein MTW und ein TSA zur Verfügung.

Im Jahre 2010 wurde nach 2-jähriger Umbauphase das um einen Sozialtrakt erweiterte und grundlegend renovierte Gerätehaus erneut eingeweiht. Seither stehen der Feuerwehr Salmtal ein LF 20/16, ein RW 1, ein MZF-1, ein TSA und ein ELW 1 zur Verfügung.

Seit dem Jahre 2013 befindet sich in Salmtal zudem die zentrale Feuerwehreinsatzzentrale für den Bereich der Alt-VG Wittlich-Land, welche bei allen Einsätzen in diesem Gebiet mitalarmiert wird.

Die aktuell gut 60 aktiven Feuerwehrkameraden decken die zum Stützpunktbereich Salmtal gehörenden Ortsgemeinden Altrich, Bruch, Dodenburg, Dreis, Gladbach, Heckenmünster, Klausen, Osann-Monzel, Platten und Salmtal mit rd. 11.000 Einwohnern ab.

Offizielle Chronik

Detailliertere Informationen zur Geschichte der Feuerwehr Salmtal finden sich in der 2018 veröffentlichten und hier herunterladbaren offiziellen Chronik.

Date

13 December 2019

Tags

Über Uns

Über die Feuerwehr Salmtal

Die Stützpunkfeuerwehr Salmtal ist für den Brandschutz im südlichen Bereich der Verbandsgemeinde Wittlich-Land zuständig. Zudem deckt sie die Technische Unfallhilfe auf den Bundesautobahnen A1 sowie A60 und auf der B50 neu ab. Bei Gefahrstoffunfällen stellt sie einen großen Teil der benötigten CSA Träger.

Die FEZ der Verbandsgemeinde Wittlich-Land befindet sich ebenfalls in Salmtal.

Impressum

© 2020 Freiwillige Feuerwehr Salmtal