Verabschiedung des Wehrführers sowie Ernennung des neuen Wehrführers und stellvertretenden Wehrführers der Feuerwehr Salmtal
- Verleihung des Silbernen Feuerwehr Ehrenzeichens am Bande-

In einer Feierstunde am Freitag, den 28. Mai 2010 entpflichtete der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wittlich-Land, Christoph Holkenbrink den bisherigen Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Salmtal, Herr Arnold Schottler.
Über elf Jahre stand Arnold Schottler an der Spitze der Salmtaler Feuerwehr. Unter seiner Führung wurde ein Löschgruppenfahrzeug, ein Einsatzleitwagen sowie ein Mannschaftstransportfahrzeug angeschafft. Weiterhin war er Initiator zur Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses. Auch die Jugendausbildung in der Feuerwehr wurde unter seiner Führung maßgeblich erweitert. In den Jahren als Wehrführer setzte er sich vorbildlich für die Mannschaft und deren Ausbildungsstand ein und übergibt seinem Nachfolger eine schlagkräftig aufgestellte Feuerwehr.
Bürgermeister Christoph Holkenbrink dankte auch im Namen des Verbandsgemeinderates dem langjährigen Wehrführer der Feuerwehr Salmtal für die in den vergangenen Jahren geleisteten Verdienste um die Feuerwehr und überreichte als Dank der Verbandsgemeinde ein Buchgeschenk.
Ebenso bedankte sich der stellvertretende Wehrführer der Feuerwehr Salmtal, Martin Ludes im Namen der gesamten Feuerwehr für die geleisteten Dienste in der Feuerwehr. Auch Kreisfeuerwehrinspekteur Willi Herres sowie Wehrleiter Hans-Jürgen Ensch dankten Herrn Schottler für seine Verdienste um das Gemeinwohl.
Für seine besonderen Leistungen um das Feuerwehrwesen wurde Hauptbrandmeister Arnold Schottler durch den Bürgermeister mit dem vom Land Rheinland-Pfalz verliehenen Silbernen Feuerwehr Ehrenzeichen am Bande ausgezeichnet.
Hervorzuheben ist, dass Arnold Schottler weiterhin in der Feuerwehr Salmtal aktiv tätig ist, und hier sein Fachwissen weiter vermitteln wird.


 

Bürgermeister Christoph Holkenbrink verabschiedet Arnold Schottler vom Amt des Wehrführers und überreicht ihm ein Buchgeschenk

Mit den besten Wünschen auf eine gute Zusammenarbeit wurde der bisherige stellvertretende Wehrführer Martin Ludes als Wehrführer und Udo Schömann als stellvertretender Wehrführer ernannt.
Oberbrandmeister Martin Ludes wurde 1999 stellvertretender Wehrführer und ist seit 1993 Zugführer der Katastrophenschutzeinheit in Salmtal. Für die bereits geleisteten Verdienste um das Feuerwehrwesen zu würdigen wurde Herrn Ludes mit dem vom Land Rheinland-Pfalz verliehenen Silbernen Feuerwehr Ehrenzeichen am Bande durch den Bürgermeister ausgezeichnet.

 

Das Bild zeigt v.l.n.r. Bürgermeister Christoph Holkenbrink, Kreisfeuerwehrinspekteur Willi Herres, stellvertretender Wehrführer Udo Schömann, Wehrführer Martin Ludes und Hauptbrandmeister Arnold Schottler.

Neben dem Wechsel in der Wehrführung wurden an diesem Abend Niklas Adams, David Bläsius, Sascha Klos, Sven Laudwein, Jens Leyendecker, Markus Mertes, Patrick Mertes, Marcel Müller und Benedikt Rodenborn zum Dienst in der Feuerwehr verpflichtet und zu Feuerwehrmännern befördert.

Die neuen Feuerwehrangehörigen der Feuerwehr Salmtal

Zum Oberfeuerwehrmann wurde Dominik Binz und Jörg Sponholz befördert. Tobias Friedrich, Christian Kukfisz, Markus-Peter Meyer, David Rasche und Karl Wisniewski wurden zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Die beförderten Ober- und Hauptfeuerwehrmänner

Neue Oberlöschmeister wurden die Kameraden Werner Fischer, Hermann Krewer und Andreas Laudwein. Nach Ableistung der erforderlichen Fach- und Führungslehrgänge an der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Koblenz wurden David Schlösser zum Brandmeister und Udo Schömann zum Oberbrandmeister befördert.

Das Bild zeigt die beförderten Oberlöschmeister sowie die neuen Führungskräfte der Feuerwehr

Quelle: "Das Rathaus" Ausgabe 22/2010 Wochenzeitung mit den öffentlichen Bekanntmachungen und Informationen der Verbandsgemeinde Wittlich-Land.