Artikel im Mitteilungsblatt der VG Wittlich-Land Ausgabe 40/2005

Rubrik: Vereine und Verbände

Ernennungen und Beförderungen anlässlich des 80-jährigen Bestehens des Löschzuges Dörbach
Am 3. Oktober 2005 wurde anlässlich des 80jährigen Bestehens des Löschzuges Dörbach der neue Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Hetzerath Herr Raimund Schröder mit den besten Wünschen auf gute Zusammenarbeit von Bürgermeister Christoph Holkenbrink zum Wehrführer ernannt. Kommissarisch wurde der neue stellvertretende Wehrführer Herr Jürgen Ballmann in sein Amt eingeführt.
Beförderung von Feuerwehrkameraden
Neben dem Wechsel in der Wehrführung wurden folgende Feuerwehrangehörige aus Hetzerath und Salmtal befördert. Zum Oberfeuerwehrmann wurde Manuel Beitzel, Tobias Friedrich, Daniel Jäger, Christian Kukfisz, Markus-Peter Meyer, David Rasche, Kai Schmitt, Ludwig Schottler und Karl Wisniewski (alle aus Salmtal) befördert.
Zum Hauptfeuerwehrmann wurden Marc Wolanewitz, Ralf Willems und Kevin Zimmer (alle Hetzerath) befördert. Werner Fischer und Karl-Heinz Kranz (beide Salmtal) sind zum Löschmeister befördert worden.
Nach dem Besuch der erforderlichen Führungslehrgänge bei der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule wurden Udo Schömann aus Salmtal, Nicolay Binz, Denis Janssen und Andreas Scheit aus Hetzerath zu Brandmeistern befördert.
Bürgermeister Christoph Holkenbrink als auch der stellvertretende Wehrleiter Herbert Schäfer dankten den beförderten für Ihren aufopferungsvollen und engagierten Einsatz.
Auf Wunsch des Löschzuges Dörbach ehrte Bürgermeister Christoph Holkenbrink zusammen mit dem Wehrführer Arnold Schottler und dem Vorsitzenden des Fördervereins Wolfgang Berg für 60jährige Verbundenheit mit dem Löschzug Dörbach Herr Arnold Schottler sen., Herr Matthias Binz und Herr Johann Binz.
Für 50jährige Mitgliedschaft wurden Herr Fritz Meyer, Herr Ludwig Meyer, Herr Josef Laudwein und Herr Hermann Krewer geehrt.